08/3/14

03.08.14 Personensuche

Alarmierung: 21:29 Uhr Personensuche,  männl. Person

Altenheim- und Pflegeheim St. Barbara

Goldgrube, Waisenhausstr.

Stärke 1/8/9

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde die vermisste Person in einem Taxi gefunden.

06/27/14

27.06.14 Personensuche

19.00 Uhr

Gesucht wurde ein Mädchen auf der Karthause. Glücklicherweise führte die Suche durch die Einheiten Karthause, Lay und Bubenheim schnell zum Erfolg. Die junge Dame wurde unversehrt von den Einsatzkräften gefunden.

03/26/11

26.03.2011 Personensuche

Alarmierung um 19.00 Uhr zur Personensuche auf die Karthause, Am Flugfeld – vermisste Person.

Ausrückestärke 1/8

Auf der Anfahrt kam die Meldung, dass die Person gefunden wurde.

03/19/11

18.03.2011 Personensuche

Unsere Einheit war von 21.30 bis 0.45 Uhr mit 15 Mann an dem Einsatz beteiligt

Aus dem Einsatzbericht der Feuerwehr Koblenz:

Am Freitag Abend wurde die Feuerwehr Koblenz zu einer Personensuche im Stadtgebiet alarmiert. In einem Koblenzer Krankenhaus war ein stationärer Patient abgängig.

Nach Abstimmung mit der Polizei wurde eine Suchaktion gestartet. Fünf Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Koblenz kamen in den Einsatz und durchsuchten das gesamte Krankenhaus, samt Nebengebäuden und die benachbarten Wohngegenden der Stadt.

Die Polizei kontrollierte mit Streifen den äußeren Bereich, parallel dazu wurde die Rettungshundestaffel Lahnstein sowie über die Polizei ein sogenannter Mantrailer alamiert.

Die Suchmaßnahmen zogen sich über mehrere Stunden hin und wurden noch durch einsetzenden Regen in der Dunkelheit erschwert. Der Einsatz der Rettungshunde hat sich in diesem Fall als überaus positiv bewährt, der Mantrailer nahm die Spur der vermissten Person im Krankenhausbereich auf und konnte diese bis zu einer benachbarten Parkanlage verfolgen. In diesem Bereich wurden die Kräfte auf ein raschelndes Gebüsch aufmerksam und der Vermisste konnte im hintersten Eck, unter Blättern und Ästen begraben aufgefunden werden und wurde bis zur Übergabe an den Rettungsdienst erstversorgt und betreut.

Insgesamt waren rund 66 Personen der Feuerwehr Koblenz an der Suchaktion beteiligt sowie rund 25 Personen anderer Organisationen und Behörden. Nach

Abschluss aller Maßnahmen konnten alle Kräfte erleichtert die Heimreise antreten.

Im Einsatz waren :

BF 1. WA mit VRW, ELW2 und A-Dienst
FF Horchheim
FF Karthause
FF Stolzenfels
FF Lay
FF Arenberg-Immendorf
Rettungshunde Lahnstein und Limburg
Schutzpolizei mit mehreren Streifen
Ordnungsamt
Rettungsdienst

01/11/10

11.01.2010 Vermisste Person aus Altenheim

Alarmiert wurden wir um 07.00 Uhr zur Personensuche im Umfeld eines Seniorenheims auf der Karthause. Kurz vorm Eintreffen an der Einsatzstelle wurde die Dame in einem abgelegenen Treppenhaus gefunden. Später erfuhren wir, dass wir derselben Dame schon einmal vor ein paar Jahren nachts “auf den Fersen waren”.

12/30/09

30.12.2009 Personensuche im Stadtwald

Alarmiert wurden wir um 15.30 Uhr zur Personensuche im Koblenzer Stadtwald, nähe Forsthaus Remstecken Der Polizei war eine suizidgefährdete Dame gemeldet worden. Kurz vor Starten der Suchaktion wurde die Person lebend gesichtet.

01/15/09

15.01.2009 Vermisste Person

Am 15.01.2009 wurde die Einheit Lay um 2.50 Uhr alarmiert.

Auszüge aus dem Einsatzbericht der Feuerwehr Koblenz:
Heute morgen wurde um kurz nach 02:00 Uhr die Leitstelle der Feuerwehr Koblenz von der Polizei darüber informiert, dass eine demenzkranke, ältere Dame seit den späten Abendstunden nicht mehr gesehen wurde und sich nicht in ihren Räumlichkeiten befindet. Die Polizei befand sich bereits mit mehreren Streifenwagen vor Ort und begann mit der Unterstützung des Pflegepersonals des Altenheimes den kompletten Gebäudekomplex abzusuchen. In Amtshilfe wurde nach Absprache mit der Polizei eine Suchaktion im angerenzenden Waldstück zur Römerstraße hin gestartet, Teile der Freiwilligen Feuerwehr Koblenz sowie die Rettungshundestaffel Lahnstein wurden alarmiert. Glücklicherweise konnte die Dame noch während der Anfahrt der weiteren Kräfte im Kellerbereich wohlauf gefunden werden. Sie hatte sich nach eigenen Angaben verlaufen und wusste den Weg nicht mehr zurück.

Im Einsatz waren:
– A-Dienst – B-Dienst
– Einheiten Horchheim, Karthause und Lay
– Rettungshundestaffel Lahnstein
– Polizei Koblenz