29.09.2009 Gefahrstoffeinsatz

Um 16.00 Uhr wurden wir mit der Dekongruppe zu einem Chlorgasalarm ins Beatusbad gerufen. Nach Schließen der Gasflaschen durch den Angriffstrupp der Berufsfeuerwehr stellte der Meßtrupp der Einheit Horchheim keine weitere Gaskonzentration fest.Der Einsatz konnte beendet werden. Ausgerückt sind wir in einer Stärke von 1/3. In der Folge hielten sich vier weitere Kameraden im Gerätehaus in Bereitschaft. Einsatzende war 17.00 Uhr