01.01.2019 Einsätze in der Neujahrsnacht

Auch in der diesjährigen Neujahrsnacht wurde die Layer Wehr um 0.30 hr wieder in den Einsatz gerufen.
Auszug aus dem Pressebericht der Feuerwehr Koblenz vom 01.01.2019: Die Feuerwehr Koblenz ist mit viel Unruhe ins neue Jahr gestartet. Die Einsatzkräfte rückten zu rund 30 Einsätzen aus. Zwischen Mitternacht und 5 Uhr morgens waren die Frauen und Männer im Dauereinsatz.
Unter anderem wurden zwei Brandmeldealarme, drei Rauchentwicklungen, ein Autobrand in einer Garage, zwei Ölspuren, mehrere Eigentumssicherungen, ein Heckenbrand sowie rund 20 Müll- und Altpapiercontainerbrände abgearbeitet. Zudem wurde um 2 Uhr ein Dachstuhlbrand auf dem Oberwerth gemeldet. Dieser wurde früh bemerkt, sodass das Feuer nicht auf den kompletten Dachstuhl übergriff und sich somit der Sachschaden in Grenzen hält.
Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Koblenz die Freiwillige Feuerwehren der Einheiten Karthause und Horchheim. Die zwischenzeitlich verwaiste Wache wurde durch die Einheiten Lay, Bubenheim und Rübenach besetzt, um etwaige folgende Einsätze abzuarbeiten.